Bayerischer Wald
Bischofsmais
Mitten im Bayerischen Wald.
Bischofsmais, Bayerischer WaldIm Süden Deutschlands und in Bayern ganz im Osten - das größte zusammenhängende Waldgebiet Mitteleuropas. Beinahe in der Mitte des Naturparks Bayerischer Wald liegt der staatlich anerkannte Erholungsort Bischofsmais auf 700 bis 1.000 Höhenmetern, in einem kleinen, von bewaldeten Hügeln umgebenen Talkessel am Fuß der Berge Geißkopf, Einödriegel, Breitenauriegel und Teufelstisch. Hier reicht der Wald nicht selten bis vor die Haustüre. Man fühlt sich der Natur besonders nahe - und das Klima in Bischofs­mais ist nicht nur föhnfrei ...  » mehr ...
Cham
- die Stadt am Regenbogen
Cham, Bayerischer WaldCham im Naturpark Oberer Bayerischer Wald, unweit der Grenze zu Tschechien, ist eine Stadt mit stolzer Geschichte und großer Tradition; liebens- und lebenswert mit historisch bedeutendem Stadtkern, einem verkehrsfreien Markt- und Kirchplatz mit schönen Brunnen und zahlreichen Freizeit- und Kulturangeboten. Der Fluss Regen umschließt in einem Bogen die Chamer Altstadt - daher ist Cham die "Stadt am Regenbogen". Einzigartig, wie sich hier pulsierendes, modernes Leben und idyllische Natur ergänzen.   » mehr ...
Urlaub im Viechtacher Land
- dem 'Bayerisch Kanada' im Bayerischen Wald
Viechtach, Bayerischer WaldDas Viechtacher Land im Herzen des Bayerischen Waldes bietet ein unvergessliches Natur- und Kulturerlebnis. Schon von weitem sichtbar ist der bizarre, weiße Quarzrücken des Großen Pfahls, "Bayerns Geotop Nr. 1". Das Naturschutzgebiet rund um den Großen Pfahl, mit seiner unverwechselbaren Flora und Fauna, lässt sich auf zwei bequemen Rundwanderwegen und dem Pfahlsteig erkunden. Doch der Große Pfahl entführt die Besucher auch auf eine Reise durch die Sagen- und Legendenwelt des Bayerischen Waldes ...   » mehr ...